Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite
Artikelaktionen

Luftsprung

Die Grundgedanken für Betriebliches Gesundheits- management sind in der "Luxemburger Deklaration" und der "Ottawa Charta" festgehalten und fordern eine Arbeitswelt, die von humanistischen Idealen geprägt ist.

Die Universität Freiburg hat ihre Anstrengungen, die auf diesen Leitgedanken fußen, im Jahr 2006 gebündelt und den "Arbeitskreis Betriebliches Gesundheitsmanagement" eingesetzt. Ihm gehören neben dem Kanzler der Universität Personen aus den verschiedenen Gremien und Vertretungen an, die mit der Aufrechterhaltung und Verbesserung der Gesundheit unserer MitarbeiterInnen befasst sind.

Das Ziel des Gesundheitsmanagement der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg beinhaltet die gesundheitsgerechte Gestaltung von Arbeit und Organisation sowie die Unterstützung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei gesundheitsgerechteren Verhaltensweisen.

Die Universität plant und organisiert daher regelmäßig ein umfassendes Aktivitätenprogramm zur Förderung der Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Basis erfolgsversprechender und bedarfsorientierter Maßnahmen sind dabei die betriebsspezifischen Analysen, aus denen sich die gesundheitlichen Ressourcen und konkrete Belastungsschwerpunkte ergeben. Darauf aufbauend werden gezielt Maßnahmen zur Reduktion dieser Belastungen durchgeführt und bestehende Ressourcen gestärkt.

 

 

Kontakt

 

Geschäftsstelle Betriebliches Gesundheitsmanagement

Birte Janson

Fahnenbergplatz
79085 Freiburg
 
0761 203-67769
birte.janson@zv.uni-freiburg.de
 
 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge